S´goht dagega

Die Narren sind los! Wie schon zur Tradition geworden, traf sich die Hexenschar der Tettnanger Feuerhexen am 05.01.2018 im Landhaus Köhle in Neukirch. Noch schnell in Arbeitslisten eintragen und das ein oder andere Hästeil zur Nachkontrolle vorzeigen und schon hieß es für 167 Hexen „und hier ist dein Sprungbändel“. 167 Hexen der Narredei Dettlang-Dolang e.V., die in der diesjährigen Fasnet die Gassen füllen werden. Danach folgte auf eine Ansprache vom Zunftmeister TomTom die interne Hexentaufe. Zehn Mitglieder mussten sich den Aufgaben und Spielen stellen und wurden jeweils von einem engen Familienmitglied vorgestellt. Dabei handelt es sich sowohl um neue Mitglieder, welche nach einer passiven Mitgliedschaft nun in diesem Jahr das erste Mal ins Häs schlüpfen dürfen, aber auch unsere Jugendlichen mit Vollendung des sechzehnten Lebensjahres, welche dadurch in den Kreis der aktiven Hexen aufgenommen werden. 120 Hexen haben sich dazu im Landhaus Köhle eingefunden und wurden bei dem bunten Programm bestens unterhalten. Danach waren am Wochenende bereits die ersten Events angesagt. So besuchten einige am Samstag das Narrenerwecken unserer Nachbarn, den Kogenmale Obereisenbach, bevor es dann am Sonntag für die Kleinen mit ihren Papas und Mamas zum Kinderumzug nach Maribrunn und für die Großen mit 75 Hexen zum ersten Umzug nach Maierhöfen ging. 13 Weitere Umzüge stehen noch auf dem Programm bevor die Fasnet wieder mit dem Umzug in Tettnang endet. Höhepunkt der Feuerhexen ist aber wieder der eigene Kinderumzug am 04.02.2018. Mehrere Kindergärten, Fanfarenzüge und 13 Zünfte aus der Region reisen an, um für und mit den Kleinen die Montfortstraße und Schulstraße mit wildem Fasnetstreiben zu füllen. Darauf folgt zur Dämmerung die öffentliche Taufe, bei welcher die Hexen dem Hexenmeister gegenübertreten müssen und auf den Verein eingeschworen werden.